Mehr Sichtschutz?

Matte Glastüren bieten mehr sichtschutz

Floatglas ist an sich klar und transparent. Durch Veredelungsverfahren, wie z.B. keramischen Siebdruck, kann die Oberfläche mattiert werden und bietet dadurch mehr Sichtschutz. In der Kollektion der Designerin Jette Joop können Sie die meisten Dekore optional mit vollflächig mattierter Rückseite für mehr Sichtschutz bestellen.

Klar oder Matt?

Beim Mattieren wird die Oberfläche des Glases microfein aufgeraut. Dadurch verändert sich die Lichtreflexion. Das einfallende Licht wird stärker gestreut. Das Glas selbst wirkt weißlicher und schirmt Blicke besser ab. Wer sich also für seine Glastüren mehr Sichtschutz wünscht kann die Option „mattiert“ bei der Produktkonfiguration seiner Glastür anwählen. Dies ist für fast alle Dekore möglich. 

Kalkulationshilfe erwünscht?

Mit dem Glastürkonfigurator zur Kollektion der Designerin Jette Joop können Sie Ihre Glastür individuell konfigurieren und Preise transparent kalkulieren.


Sichtschutz und Raumplanung

Je nach Grundriss und ganz nach Ihren Vorstellungen können mattierte Sichtschutztüren sinnvoll sein oder auch nicht. Ein paar Ideen für Ihre Raumplanung haben wir hier zusammengestellt:

Blick frei für die schönen Aussichten

„Sichtschutz nein Danke“, werden Sie sagen, wenn Ihnen eine Tür die schönste Aussicht versperrt. Das kann beispielsweise der Blick vom Nebenraum auf die entspannende Gartenaussicht oder die beleuchtete Skyline sein. Auch der Blick auf das neu renovierte Badezimmer vom Schlafzimmer aus wollen Sie sich vielleicht nicht vorenthalten. Generell lässt sich sagen, dass transparente Türen Räume „mehr öffnen“. Grundrisse wirken optisch noch großzügiger. Es sind längere Blickachsen möglich. Noch eine Faustregel gäbe es: Je weniger Bewohner sich eine Wohnung oder ein Haus teilen desto weniger Notwendigkeit gibt es, private Bereiche abzugrenzen.

Mehr Privatheit erwünscht?

Eine mattierte Glastür lässt Ihnen mehr Wahl. Gerade bei Badezimmern freut man sich über Privatheit, insbesondere, wenn einmal Gäste zu Besuch sind. Wieviel Sichtschutz man sich wünscht ist letztendlich eine ganz persönliche Entscheidung. In der Kollektion der Designerin Jette Joop können Sie Ihre Türen jedenfalls ganz nach Ihren Vorstellungen konfigurieren. Fest steht: Wer Glastüren liebt muss auf Sichtschutz nicht verzichten.

Ihr Fachhändler

Glastüren und Beschläge zu kaufen ist Gefühlssache. Die Materialwirkung des Glases und die haptische Qualität der Beschläge lässt sich am besten in einer Türenausstellung erfahren. Dort berät man Sie gerne zu allen technischen Details und den umfangreichen Kombinationsmöglichkeiten.

Die Kollektion der Designerin Jette Joop finden Sie bei ausgewählten Fachhändlern ganz in Ihrer Nähe.

Ihr Jette Händler